• Smart Home 01
  • Smart Home 02

Smart Home

Die perfekte Regelung!

Wirtschaftlich, komfortabel und individuell.

Der KNX-Bus (als Nachfolger des EIB (European-Installations-Bus)) regelt in Ihrem Wohnhaus oder Gewerbebau den automatischen Einsatz elektrischer Verbraucher. Wir planen und realisieren Lösungen, die es ermöglichen die gesamte Technik über ein Controlpanel (Touchscreen) zu steuern. Ist eine Hausautomation einmal programmiert, übernimmt sie völlig selbstständig tägliche Routineaufgaben im Bereich der Gebäudetechnik, wie zum Beispiel das automatische An- und Ausschalten von Licht oder das Regeln der Heizung. Die automatisierten Abläufe erleichtern nicht nur den Alltag erheblich, sondern helfen auch beim Energiesparen.

Die modernste Art der Elektrotechnik bietet eine Vielzahl von Anwendungen zur Bedienung von:

  • Beleuchtung
  • Strom
  • Heizung
  • Jalousien/ Rollläden
  • Tür- und Fensterkontakten
  • Gartenbewässerung

Sie lassen sich miteinander vernetzen und werden in Abhängigkeit von Zeit, Temperatur und Sonneneinstrahlung automatisiert. Dachfenster mit Jalousien können automatisch geöffnet und geschlossen werden und erleichtern so das Lüften und das Erreichen einer angenehmen Raumtemperatur. Zusätzlich werden Gefahren vor Bränden, Einbruch und Wasserschäden verhindert.

Altersgerecht und zukunftsorientiert:

Profitieren Sie von der Einrichtung eines Smart-Systems.

Besonders im Alter ist mit Einschränkungen bei der Mobilität zu rechnen. Heutzutage ist es möglich auf elektronische Hilfsmittel zurückzugreifen, die den Alltag erleichtern. Jalousien werden, anstatt durch mühsames Hochziehen, per Fernbedienung und Zeitschaltuhren bedient. Die Gartenbewässerung wird nach Bedarf elektrisch geregelt und die Heizung nach gewollter Raumtemperatur angepasst. Auch Türen lassen sich durch eine Fernbedienung oder einem Schalter öffnen. Sie können z. B. auch Ihre Kinder erziehen: Sensoren in den Zimmertüren fahren bei geöffneter Tür die Heizung runter. Wenn Türen offen stehen gelassen werden wird es kalt im Kinderzimmer.

Elektrische Treppenlifte, die durch die Bedienung von Knöpfen in Gang gesetzt werden erleichtern problemlos das Betreten mehrerer Etagen. Barrierefreie Steckdosen, die höher an Wänden montiert werden, für Menschen die sich nicht mehr bücken können erleichtern ihren  Alltag.

Aber wie das Beispiel mit der Gartenbewässerung oder den Kinderzimmern zeigt, ist Hausinstallation nicht nur etwas für alte Menschen. Sie bietet hauptsächlich Komfort. Routinen für Anwesenheit und Abwesenheit der einzelnen Bewohner erlaubt das Wecken mit getimten Licht, das Starten der Kaffeemaschine, das Ausschalten von Licht in Abhängigkeit vom Tageslicht, das das Dimmen von Licht, wenn man den Fernseher einschaltet, das Abspielen von Musik, wenn man  nach Hause kommt und, und, und. Den Möglichkeiten sind wenig bis keine Grenzen gesetzt.

Lassen Sie sich von uns Ihre Elektroinstallation mit dem KNX-Bus organisieren. Zukunftsorientiert und mit höchstem Anwendungskomfort!